top of page

Die Baumwolle

Aktualisiert: 13. Jan.


 

Weshalb es wichtig ist, sich mit der Baumwollindustrie auseinander zu setzen Die Baumwolle ist eine der am häufigsten genutzten und beliebtesten Fasern in der Textilbranche. Als KonsumentInnen ist es naheliegend anzunehmen, dass die natürliche Faser eine gute und nachhaltige Faser darstellt. Doch leider bedeutet natürliche Faser nicht gleich nachhaltige Faser. Gerade die Baumwolle gehört zu den Rohstoffen, welche bereits in ihrem Anbau viele gravierende Schäden verursacht. In einem Satz ist die Baumwolle grossteils für viel Leid und Krankheit verantwortlich. Es ist uns aus diesem Grund ein Anliegen, Ihnen als LeserInnen und KonsumentInnen eine breite Vertiefung in diese Thematik anzubieten. Alle Beiträge, die wir auf dieser Seite sammeln, können wir Ihnen als Textilschaffende wärmstens empfehlen, um sich in dem Gebiet zu informieren. Dabei geht es auch darum, welche Alternativen zur herkömmlichen Baumwolle zur Verfügung stehen.


Die Problematiken der Baumwoll- und Textilindustrie

Ein Interview mit Elisabeth Schenk von Public Eye mit BARTH & LICSKAI

Link: https://www.atelierdemyri.ch/podcast-barth-licskai




Die Wahrheit hinter Baumwolle

Dokumentation von ORF III


Immer mehr Unternehmen werben mit nachhaltiger Baumwolle bei ihren Produkten. ORF folgt dem Weg der Baumwollproduktion und thematisiert die Frage, inwiefern die Vermarktung von ethisch produzierter Baumwolle bei Unternehmen zutrifft.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=6Mf9yDkhnFE




H&M, Nike und Co. im Dilemma –wegen Baumwolle aus China

Podcast von Neue Zürcher Zeitung / Autor Nadine Landert, Benedikt Hofer



Bei diesem Podcast wir das Problem der Abhängigkeit von Modeunternehmen zur chinesischen Baumwolle beleuchtet. Immer mehr Modeunternehmen wollen sich aufgrund angeblicher Zwangsarbeit von chinesischen Produzenten entfernen. China ist jedoch ein grosser Warenabnehmer vieler Modeunternehmer, wodurch ein Dilemma entsteht.


Link: https://www.nzz.ch/podcast/hm-adidas-und-nike-im-visier-von-china-nzz-akzent-ld.1609777



1 Million Vergiftungsfälle – pro Jahr Podcast von Radio Green



Hier wird ein kurzer Überblick zu den Auswirkungen von herkömmlicher und genmanipulierter Baumwolle gegeben. Es wird besprochen, welche Faktoren für einen nachhaltigen Baumwollkonsum mit einbezogen werden müssen.


Link: https://detektor.fm/wirtschaft/green-radio-gefahren-der-baumwolle



Baumwolle - Die Herausforderung des weissen Goldes Dokumentation von NZZ Format


Die Dokumentation der NZZ geht auf die verschiedenen Anbauformen der Baumwollindustrie ein. Sie behandelt die herkömmlichen Methoden sowie den Anbau mit gentechnisch veränderten Samen. Dabei wird aufgezeigt, welchen Folgen die Bauern aufgrund dieser Industrie ausgesetzt sind und wie schwer es für sie ist, auf einen biologischen Anbau umzusteigen. ​ Die Dokumentation ist leider nicht online verfügbar. Sie kann jedoch unter: filmsortiment.de gekauft werden.


Link: https://www.eduflat.de/baumwolle-_-die-herausforderung-des-weissen-goldes/stream/unterrichtsfilm-lehrfilm-schulfilm/53286


Verletzungen von Men­schen- und Arbeits­rechten Artikel von Public Eye


Der Artikel behandelt nicht alleine die Baumwolle, sondern geht auf die Missstände beim Anbau von Agrarrohstoffen ein. Dazu gehört ein fehlendes existenzsicherndes Einkommen, Zwangs- und Kinderarbeit, was ebenso den Baumwollanbau stark betrifft.


Link: https://www.publiceye.ch/de/themen/agrarrohstoffhandel/die-gravierendsten-probleme-im-anbau-und-handel-mit-agrarrohstoffen/verletzungen-von-menschen-und-arbeitsrechten




Baumwolle - Das weiße Gold Podcast von Radiowissen


Radiowissen gibt in ihrem Podcast einen Einblick über die geschichtlichen Hintergründe der Baumwollindustrie. Es wird erzählt, wie die Baumwolle zu uns nach Europa gekommen ist und wie dadurch das Leben der Anbauländer damals und bis heute verändert wurde.


Link: https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/baumwolle-das-weisse-gold/1425965




Bio-Baumwolle: Wie nachhaltig ist sie wirklich? Artikel von Vogue Deutschland


Ein Artikel, der die Vorteile der Bio-Baumwolle gegenüber der herkömmlichen Baumwolle aufzeigt. Ebenso wird ein kurzer Einblick zu dem "leben danach" unserer Kleidungsstücke gegeben. Als Letztes werden drei Schritte präsentiert, die uns für einen nachhaltigen Baumwoll-Einkauf weiterhelfen.


Link: https://www.vogue.de/mode/artikel/bio-baumwolle




Genmanipuliertes Saatgut dominiert den Baumwolle-Anbau Dokumentation von SRF


Die gentechnisch veränderte Baumwolle löst nicht die Versprechen ein, die vermittelt wurden. Die meisten Baumwollbauern sind abhängig von den Saatguthändlern wie Monsanto und hoch verschuldet. Kassensturz spricht zudem mit dem Textilspezialist David Hachfeld von Public Eye, der uns mehr zu Labels und ihrem Einsatz von bio Baumwolle und gentechnisch veränderten Baumwolle erzählt. Link: https://www.srf.ch/play/tv/kassensturz/video/genmanipuliertes-saatgut-dominiert-den-baumwolle-anbau?urn=urn:srf:video:54d57fcb-d4e7-448d-9191-2ccc5bbfcef8




4 Dinge, die du über (Bio-)Baumwolle wissen solltest Blog von Fashion Changers

Franziska Uhl führte ein Interview mit dem Unternehmensleiter Roland Stelzer der Firma Elmer & Zweifel GmbH & Co (Baumwollverarbeitende Textilproduzenten). Dabei geht es um die Möglichkeiten von bio Baumwolle sowie das Thema Gütesiegel und was wir darüber wissen sollten. Ebenso wird in dem Interview auf den Zusammenhang zwischen der Baumwolle und dem Wasserverbrauch eingegangen.


Link: https://fashionchangers.de/4-dinge-die-du-ueber-bio-baumwolle-wissen-solltest/




Der Preis der Baumwolle Dokumentation von GEO Television


Die französische Journalistin Sandrine Riguad bereist mit Ihrem Team für ein Jahr das sechsgrösste Baumwollproduktionsland Usbekistan. Die Dokumentation zeigt und hinterfragt verschiedene Bereiche der dortigen Baumwollindustrie.


Zu finden bei twnow.ch Link: https://www.geo-television.de/cms/der-preis-der-baumwolle-geo-television-4285728.html

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das schwarze Gold Polyester gehört zu den synthetischen Fasern, die aus Erdöl produziert werden. Das Polyester (abgekürzt "PES" oder "PET") ist nicht viel mehr als Plastik. Weshalb wir diesen Plast

bottom of page