IMG_20200906_0005.jpg

Für Atelier de Myri ist ein Produkt nicht nur ein Gegenstand, sondern ein Element, das Träger einer Botschaft ist. Die Mission ist es, besonders gegenüber der Textil- und Bekleidungsindustrie, Geschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart nach aussen zu tragen, um ein höheres Bewusstsein und eine grössere Wertschätzung gegenüber dieser zu schaffen.

 

Bei Atelier de Myri werden jedoch nicht nur die eigenen Geschichten erzählt. Auf Anfrage entwerfen wir gerne auch Ihre persönlichen Geschichten mithilfe von Produkte oder andere Formen. 

Das Label Atelier de Myri wurde von der Flächen- und Textildesignerin Miriam Barth in Basel gegründet. Bei ihrer Arbeit vertieft sie sich besonders in den textilen Techniken der Färbung und des Siebdrucks, womit verschiedene Produkte produziert werden.
Begonnen hat die Vision zusammen mit Sabrina Licskai, wodurch gemeinsam die Kollektion "Wear Textile History" als Bachelorarbeit im Jahr 2020 entstanden ist. Gemeinsam wurde anschliessend die Kollektion "Fibres" entworfen, wonach sich Sabrina Licskai auf einen neuen Weg begab. Miriam Barth führt als Atelier de Myri die Kollektion "Fibres" alleine weiter und ergänzt die Produkte mit neuen Geschichten. Die kollaborative Arbeit von Barth & Licskai wird jedoch in Zukunft mit "Wear Textile History" weitergeführt.